Rerik

Hafen bei Rerik

Zuletzt bearbeitet 13.05.2024 um 09:05 von NV Charts Team

Breite

54° 6’ 14.4” N

Länge

11° 36’ 43.9” O

Beschreibung

Idyllischer kleiner Hafen im Nordosten des Salzhaffs.

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Ansteuerung des Salzhaffs ist nur bei Tag möglich. Vom WP 343 läuft man auf ca. 4m Wassertiefe zur Südspitze der Halbinsel Wustrow. Über die Untiefentonne Werder-N folgt man dann dem betonnten Fahrwasser nach Rerik.

Liegeplätze

Die zwei westlichen Stege gehören zum Reriker Seglerverein und bieten 30 Gästeplätze auf 2,2 m am rechten der beiden Stege. Östlich neben dem Anleger der Fischer liegt der städtische Wasserwanderrastplatz (Haffanleger) mit ca. 20 Gastliegeplätzen auf ca. 1,5 m Wassertiefe. Der Anleger des Bootsverleihs sollte nicht benutzt werden.

Versorgung

Sanitäranlagen sind im Hafenbereich vorhanden. Gute Versorgungsmöglichkeiten und Gaststätten gibt es im nahegelegenen Ostseebad.

Bei Wind aus SW steht Schwell im ungeschützten Hafen.

NV. Landgangslotse

Schön gelegenes Ostseebad auf der Halbinsel Wustrow mit langen Sandstrand, Steilküste und Seebrücke zur Ostsee hin. Sandstrand und Steilküste wechseln sich ab und laden zum Baden und zu ausgedehnten Spaziergängen entlang der Küste ein. Im Sommer ist der Ort mit Urlaubern und Tagesgästen überflutet. An der Hafenpromenade befinden sich mehrere Restaurants, in der Stadt gibt es alle Möglichkeiten der Versorgung. Sehenswert ist die aus dem 13. Jahrhundert stammende St. Johannes Kirche in frühgotischer Backsteingotik mit ihrer barocken Innenausstattung und der farbenprächtigen Ausmalung aus dem 17. Jahrhundert. Das Salzhaff mit den angrenzenden Salzwiesen, Dünen und Vogelschutzgebieten lädt zu ausgedehnten Streifzügen durch die einzigartige Landschaft ein. Es ist als Europäisches Vogelschutzgebiert anerkannt und bietet zahlreichen Küstenvögeln  ein ideales Brut- und Nahrungsgebiet. Weniger romantisch sind die Ruinen der ehemaligen Flak-Artillerieschule I. der Reichswehr im Nordwesten der Halbinsel. Das Kasernengelände wurde nach dem Krieg von der sowjetischen Armee übernommen und als Standort genutzt. Das Gelände ist wegen Munitionsrückständen bis heute für die Öffentlichkeit gesperrt. Autorisierte Führungen mit geschichtsträchtigem Hintergrundinformationen sind nach Anmeldung möglich.

Hafeninformation

Max. Tiefe 2.2 m

Kontakt

Telefon +49 151 54 90 14 97
Email Please enable Javascript to read
Webseite https://www.svag-rerik.de

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Restaurant

Imbiss

Kran

Geldautomat

Einkaufen

Slipanlage

Öff. Verkehr

Fahrräder

Müll

Kommentare

Chris, Halbtrocken
Sehr schöner Hafen. Ansteuerung durch das Salzhaff gut betonnt. Bei Tag problemlos. Seebrücke momentan gesperrt.
13.05.2024 09:05

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangst du direkt in den Shop.

Orte in der Nähe

Zugehörige Regionen

Dieser Ort ist in den folgenden Regionen des BoatView Hafenführers enthalten: