Sottrupskov Bro

Hafen bei Sottrupskov

Zuletzt bearbeitet 19.08.2023 um 07:07 von NV Charts Team

Breite

54° 58’ 15.5” N

Länge

9° 44’ 43.6” O

Beschreibung

Ein Steg am nördlichen Westufer des Als Sund, der vom neuen Eigentümer nach und nach renoviert wird.

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Ansteuerung ist tagsüber unproblematisch. Sie erfolgt von der Fahrrinne in Höhe der mittleren Grundboje direkt auf den Brückenkopf zu. Nachts ist es bei günstigen Lichtverhältnissen auch möglich, sich dem unbeleuchteten Steg zu nähern.
Bei schnell vorbeifahrenden Motorbooten baut sich vor der Brücke starker Seegang auf, daher ist beim engen Anlegen von Segelbooten nebeneinander Vorsicht mit den Riggs geboten.

Liegeplätze

Die Jachten liegen am Brückenkopf in 2,5-3 m Wassertiefe vor Anker. Zum Land hin nimmt die Tiefe schnell ab. Die Brücke wurde 2022 erneuert und Landgang ist möglich.

Ankerplatz:
Einen guten Ankerplatz findet man ca. 200 m südöstlich des Brückenkopfes oder am Ostufer zwischen dem Mittelgrund und Arnkilshuk in 3-4 m Wassertiefe. Der Jollenhafen in unmittelbarer Nähe des Fähranlegers Ballebro (Alsenfjord) bietet nur wenige Gastliegeplätze.

Versorgung

Die landschaftlich reizvolle Brücke bietet keine Versorgungseinrichtungen.

Eine sehr gut gepflegte öffentliche Toilette befindet sich nebenan auf dem Museumsgelände. Sie ist vom 13. April bis 8. Oktober zugänglich.

NV. Landgangslotse

Wer Ruhe sucht, ist an der Anlegestelle Sottrupskov im Als Sund genau richtig. Hier - etwa drei Seemeilen nördlich von Sønderborg - reicht der Wald bis an die Küste heran. An einigen der alten Bäume soll man noch die Markierungen erkennen können, mit denen die dänische Armee 1864 im Kampf gegen die preußischen Soldaten in Einheiten eingeteilt wurde.

Rund fünf Kilometer nordwestlich von Sottrupskov setzt eine Fähre von Ballebro nach Hardeshøj auf dem Nordalsen über.

Hafeninformation

Kontakt

Telefon +4540288393
Email Please enable Javascript to read

Versorgung

Toilette

Müll

Kommentare

Lutz, Noctiluca
Sehr schöner Liegeplatz in schöner Lage. Strom gibt es am Steg, aber nur eine Säule mit 2 Dosen. Liegegeld: 10€ oder 75 DKK passend in einem kleinen bereitliegenden Umschlag falten und einwerfen. Es gibt keine Wechselmöglichkeit. Die öffentliche Toilette am Museumshaus ist sehr sauber.
19.08.2023 07:07
Armin u. Detlef Hoepfner, Folkeboot
Sehr schön gelegener Anleger an geschichtsträchtigem Ort. Die bis 2023 in der NV-Karte sichtbare Unterbrechung im Steg ist erneuert. Der neue Betreiber will künftig zumindest für Strom sorgen. Das WC ist vom 13. April bis 8. Oktober zugänglich. Schnell passierende Motorboote können einen kräftigen Schwell vor dem Anleger provozieren, Vorsicht mit den Riggs, dass sich keine Boote ineinander verheddern Mit etwas Glück trifft man die lokale Dorfgemeinschaft, wie sie mittwochabends den 23 m langen Nachbau eines mächtigen Nydambåden über den Sund rudern.
26.06.2023 18:37
Rasmus.schuetz
Sehr schöner „Museeumshafen“, der Anleger ist heile. Es darf nur an dem von See aus linken Steg angelegt werden.
29.07.2022 09:42
Divanjb, NIA
Zur Zeit ist der nördliche Steg nicht mit dem Land verbunden
28.06.2021 06:19

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangst du direkt in den Shop.

Orte in der Nähe

Zugehörige Regionen

Dieser Ort ist in den folgenden Regionen des BoatView Hafenführers enthalten: