Marina Spiekeroog

Hafen bei Spiekeroog

Zuletzt bearbeitet 28.08.2023 um 18:00 von Marcus

Breite

53° 45’ 47.4” N

Länge

7° 41’ 43.9” O

Beschreibung

Idylische, sehr ursprüngliche Frieseninsel mit einem schönen Hafen, der allerdings an Wochenenden häufig überfüllt ist.

NV. Hafenlotse

Navigation

Von See kommend führt die Ansteuerung über das, in der Lage, sehr veränderliche Seegat "Otzumer Balje". Die Wassertiefen auf der Barre Sind zeitweise unter 1m und sollte nur bei ruhiger See und steigendem Wasser passiert werden. 
Siehe auch zusätzlichen Hinweis-POI. 
Den Hafen selbst erreicht man über eine 1sm lange, schmale aber bezeichnete Baggerrinne mit einer Solltiefe von 0,8m.
Tiefgehende Yachten sollten die Rinne erst befahren, wenn ausreichende Wassertiefe vorhanden ist, da sie bei einem Festkommen die großen, flachgehenden Fähren behindern.
Nachts ist die Ansteuerung nicht möglich.

Liegeplätze

Die Schwimmsteganlage des Spiekerooger Segelvereins hat 130 Liegeplätze im östlichen Teil des Hafens. Die Plätze fallen nahezu trocken, da der Grund sehr schlickig ist können aber auch Kielboote mit bis zu 2m Tiefgang hier liegen.
Im südwestlichem Teil des Hafens, längseits an dem Schlengel, finden Boote über 12m Länge einen Liegeplatz.

Versorgung

Lebendsmittel und auch andere Geschäfte sowie Restaurants usw. findet man im nahegelegenem Dorf.
Brennstoff ist nicht zu bekommen, da es  auf der Insel keine Autos gibt.

Hafeninformation

Max. Tiefe 2 m

Kontakt

Telefon +49 4976 9598822
Email Please enable Javascript to read
Webseite http://www.spiekerooger-segelclub.de/

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Restaurant

Spielplatz

Imbiss

Geldautomat

Internet

Einkaufen

Müll

Kommentare

Dennis, Akronus
Ein kleiner Inselhafen, nur wenige Gehminuten vom verträumten Ort entfernt. Auch wenn es hier am Wochenende während der Saison oft voll ist sind die Hafenmeister stets freundlich und hilfsbereit. Das Liegegeld erscheint auf den ersten Blick recht hoch, bedenkt man aber, dass die Kurtaxe bereits enthalten ist (auf die es sogar einen Rabatt vom Verein gibt), relativiert sich der Preis wieder. Strom kostet eine (mit 3 € relativ hohe) Tagespauschale, die sauberen und gepflegten Duschen sind im Preis enthalten. Die vereinseigenen Einrichtungen dürfen auch von Gastliegern zum Grillen genutzt werden. Der Hafen ist tidenabhängig, bei Niedrigwasser liegen die Boote im weichen Schlick. Die Zufahrt ist breit und deutlich bepriggt, je nach Tiefgang kann der Hafen 2-3 Stunden nach Niedrigwasser angelaufen werden. Es verkehren zwei Bäderschiffe zwischen dem Festland, die man zwar deutlich wahrnimmt, uns aber nicht gestört haben. Im nahegelegenen Ort gibt es viele Versorgungsmöglichkeiten und Restaurants, die preislich im Rahmen liegen. Für uns einer der schönsten Häfen, den wir gerne wieder besuchen werden.
14.08.2023 10:27
Karl van Laak, Ela
Toller Hafen, schöne Insel, sehr freundlicher Hafenmeister. Aber: 39 € für ein 11 m Boot ist viel zu teuer! Soviel haben wir noch nicht mal in Rostock bezahlt (37 €). Auf Norderney kostet die Nacht 22,80 €. Alles incl. Strom und sonstigen Nebenkosten. ELA, Weener/Ems
04.08.2023 20:37
Klaus W. Hauck, Nonnina
Kleiner, aber feiner Sportboothafen im ostfriesischen Wattenmeer. Da er bei Ebbe weitgehend trocken fällt, kommen keine der grossen Motor- und Segelyachten hinein. Es ist akkurat Tide-Navigation nötig, um von Baltrum, Langeoog oder Wangerooge hinzukommen. Dann empfängt einen die familiäre Atmosphäre des Spiekerooger Segel Clubs. Die Liegegebühr erscheint durch den inkludiert Gastbeitrag (woanders Kurtaxe genannt), dafür sind die Sanitär Anlagen super sauber. Und der zentrale Inselort ist dichtbei, sodass keine Leih-Fahrräder oder Pferdekutschen in Anspruch genommen werden müssen. Gerne mal wieder hin. Klaus aus Hamburg
07.07.2021 20:12
Dieter Weissenborn, Stephan
Sehr schöne Insel, ruhig und ursprünglich. Sehr sauberes Sanitär . Freundlicher Hafenmeister und ab mittlerer Tide gut zu erreichen mit einem Kielboot. Hafen fällt fast ganz trocken.
30.06.2021 14:56
Auto, Strandkorb
Tolle Insel, mit einem super Yachthafen. Die Sanitäreinrichtungen sind die besten auf den ostfriesischen Inseln.
01.08.2020 23:00
Segelyachtelise, SY Merida
Unsere Lieblingsinsel, pure Entschleunigung, sichere Liegeplätze, einfach schön !
15.07.2020 19:22
Frank Klattenberg, Katharina
27.06.2020 19:19
Peter Richter, Take it easy
21.06.2020 11:56

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangst du direkt in den Shop.

Orte in der Nähe

Zugehörige Regionen

Dieser Ort ist in den folgenden Regionen des BoatView Hafenführers enthalten: