Thiessow

Hafen bei Mönchgut

Zuletzt bearbeitet 23.07.2024 um 14:10 von Hwl-modellbahnen

Breite

54° 16’ 50.1” N

Länge

13° 42’ 30.8” O

Beschreibung

Geschützter Fischereihafen im Zicker See an der Nahtstelle von Greifswalder Bodden und Ostsee.

NV. Hafenlotse

Navigation

Die Zufahrt ist nicht befeuert, daher empfiehlt sich die Ansteuerung nur am Tage. Sie sollte im betonnten Fahrwasser erfolgen. Sie sollte, aus dem Greifswalder Bodden kommend, spätestens ab Tonnenpaar T1 und T2 im betonnten Fahrwasser erfolgen. 84,5° sind bis zur Tonne T8 zu steuern. Ab Tonne T8 lautet der Kurs innerhalb der betonnten und gebaggerten Rinne 146°. Unmittelbar vor dem Hafen erfolgt beim Tonnenpaar T7/ T10 eine Kursänderung nach Backbord in Richtung Hafeneinfahrt.

Liegeplätze

Der Fischereihafen bietet auch Sportschiffern Platz. Am Kai gibt es Wasser und Strom. Die Wassertiefe beträgt ca. 2,4 m.

Versorgung

Moderne Sanitäranlagen sind vorhanden, Versorgungsmöglichkeiten befinden sich im Ort, wo es auch gute Gaststätten, einen Supermarkt und ein Fischgeschäft gibt. Die Landschaft lädt zum Wandern ein.

NV. Landgangslotse

300 m weiter östlich des Hafens regiert König Tourismus das Dorf mit seinen Campingplätzen. Die meist einstöckigen Häuser tragen Bezeichnungen wie „Stranddistel“, „Waldfrieden“ und „Friedenswinkel“. Ganz so ruhig und friedlich wie es die Namen glauben machen wollen, geht es allerdings in der Sommersaison nicht zu, wenn hunderte von Feriengästen und Campern ins Mönchgut fahren, um die Strandfreuden zu genießen. Dennoch: So hektisch und laut wie in den großen nördlichen Seebädern Göhren und Binz ist es jedoch selbst bei großem Andrang hier nicht.

Ein paar Campingplätze wechseln sich längs der Küstenstrecke mit Parkplätzen ab, beide durch einen kleinen Kiefernwald vom Strand getrennt. Ironisch beschreibt ein Einheimischer den Querschnitt durch die Landschaft vom Strand zu den Campingplätzen: „Erst kommt die Copa Cabana, dann die Palmenhaine und dann der Thiessow-Boulevard“. Tatsächlich sind Abwechslungen kultureller Art rar, von mondänen Villen ganz zu schweigen. Dafür gibt es einen feinsandigen Ostsee-Strand, der sich über rund 5 km erstreckt und zum Strandwandern einlädt.

Am Südperd, Thiessows östlicher Landnase, bietet die für Besucher geöffnete Aussichtsplattform des Lotsenturms einen grandiosen Ausblick. Eine Ausstellung informiert über die lange Geschichte des ehemals am Ort ansässigen Lotsenwesens. Ein Wanderweg führt von hier längs der Ostsee bis zum 8 km entfernten Nordperd an der Steilküste bei Göhren, dem östlichsten Punkt der Insel Rügen.

Hafeninformation

Max. Tiefe 2.7 m

Kontakt

Telefon +49 38308 34822

Versorgung

Strom

Wasser

Toilette

Dusche

Waschmaschine

Imbiss

Geldautomat

Internet

Einkaufen

Öff. Verkehr

Fahrräder

Müll

Kommentare

S.clark, Hirondelle
Der Hafen und der Ort sind schön. Bei der Anfahrt in der Fahrwassermitte bleiben.
19.08.2020 21:39
Actinia Frui Vitae, Actinia
Die gemütlichste hafen von die Ostsee
13.06.2020 19:04

Du kannst mit der NV Charts App (Windows - iOS - Android - Mac OSX) Kommentare hinzufügen.
Unter nvcharts.com/app kannst du die aktuelle Version installieren.

Passende NV Charts Seekarten für diesen Ort Durch einen Klick auf das Produkt gelangst du direkt in den Shop.

Orte in der Nähe

Zugehörige Regionen

Dieser Ort ist in den folgenden Regionen des BoatView Hafenführers enthalten: